Backen, Kuchen, Lecker Bakery

Mohn-Marzipan Kuchen mit Baiser aus dem Lecker Bakery

 

Meine große Tochter hat sich für diesen Sonntag einen bestimmten Kuchen ausgesucht. 
Da sie Marzipan liebt, war dieser Kuchen aus dem Lecker Bakery Heft genau das richtige für sie. 

Wer also diesen Kuchen haben möchte muss mir natürlich auch helfen, sonst gibt es
auch keinen Kuchen.

Mohn-Marzipan Kuchen mit Baiser aus dem Lecker Bakery

Für den Teig:
Etwas+150g kalte Butter
Etwas+250g Mehl
½ Päckchen  Backpulver
130g Zucker
1 Ei (Gr. M)
Für die Füllung:
200g Marzipanrohmasse
300g Mohn
½ L+100ml Milch
100g Butter
90- 100g Zucker
35 g Grieß
45g Speisestärke
1 Ei (Gr. M)
Für den Baiser;
3 frische Eiweiß (Gr. M)
200g Puderzucker
Backutensilien:
Springform 26 cm Durchmesser
Küchengasbrenner
 
Eine runde Springform (26cm) fetten, mit Mehl ausstäuben, kalt stellen.

Für den Teig 250g Mehl mit Backpulver mischen. Zucker, Ei und 150g Butter in Stücken zugeben. Erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen kurz zu einem glatten Teig verkneten.

Teig auf etwas Mehl rund (ca.30cm) ausrollen. Form mit dem Teig auslegen, dabei 
einen 4-5 cm hohen Rand formen und andrücken. Springform ca. 1 Stunde kalt stellen.

Für die Füllung Marzipan in Scheiben schneiden und jeweils flach drücken.
An den gekühlten Teigboden legen. Form erneut kalt stellen.

Inzwischen Mohn, ½ L Milch, Butter in Stücken, Zucker und Grieß in einem Top unter Rühren mit einem Schneebesen erhitzen. Stärke mit 100ml Milch glatt rühren. In die heiße Mohnmilch rühren. Weitere 3-5 Minuten unter Rühren erhitzen, bis die Masse ganz leichtsämig ist. „ Keine Sorge im Ofen wird 
sie dann noch viel fester. Vom Herd nehmen. Ei verquirlen und zügig unter die Masse rühren.

Backofen vorheizen (E-Herd: 200 Grad/Umluft: 180 Grad) Mohnmasse in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.


Für den Baiser Eiweiß und Puderzucker mit dem Schneebesen des Rührgeräts erst bei niedriger Stufe glatt rühren, dann bei höchster Stufe ca. 10 Minuten  zu einer glänzenden, festen Masse schlagen. Mohnkuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Eischneemasse locker auf den Kuchen verteilen. Mit einem Küchengasbrenner abflämmen.



Fazit: 
Der Kuchen  ist schon sehr masstig durch die Mohnfüllung und bei einem Stück ist man wirklich schon statt. Vielleicht sollte man hier lieber eine flache Form wählen. 
So wird der Kuchen nicht zu hoch, denn man hat  schon ein hohes Stück auf dem Kuchenteller liegen.