Backen, Brownie, Lecker Bakery

Slutty Brownies oder auch schlampige Brownies genannt

Slutty Brownies

Diesmal hatte ich tatkräftige Unterstützung in der Küche, wie ihr hier sehen könnt. Wir haben Slutty Brownies gebacken, was für ein obszöner Name für diese Köstlichkeit. Wenn man mal ihren Namen übersetzt, kann man sie schlampig oder nuttig nennen.

Aber diese Slutty Brownies sind im Wesentlichen eine Schicht Schokoladen Cookie-Teig mit Oreos belegt und das ganze wird gekrönt durch einen Brownie Teig. Eins kann ich euch jetzt schön sagen “ Sie machen süchtig!“

Slutty Brownies oder auch schlampige Brownies genannt

Zutaten für ca. 20 Stück 
Für den Cookie-Teig

50g Zartbitterschokolade
125 g weiche Butter
175g Zucker
Salz
1 Ei
175g Mehl
1 TL Backpulver
Für den Brownie-Teig

200g Zartbitterkuvertüre
250g Butter
3 Eier
75g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
75g Mehl
Salz
ca. 250g Oreo-Kekse
Backutensilien

1 Auflaufform ( ca. 20x25cm) oder
1 eckige Backform
Slutty Brownies
 
Für den Cookie-Teig

Schokolade hacken, Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des 
Rührgeräts cremig aufschlagen. Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, 
unterrühren. Schokolade unterheben. Die eckige Backform oder die Auflaufform mit Backpapier auslegen. 

Teig in der Form mit einem Esslöffel verstreichen. Backofen vorheizen (E-Herd: 175Grad, Umluft: 150 Grad)
Slutty Brownies
 
Für den Brownie-Teig

Kuvertüre hacken, mit Butter im Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen.
Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Die Schokobutter unterrühren. Mehl mit 1 Prise Salz mischen und unter die Schokomischung rühren.

Oreos nebeneinander auf den Cookie-Teig legen. Brownie-Teig drauf verteilen und glatt streichen. Im heißen Ofen 30-35 Minuten backen. Abkühlen lassen und in Rechtecke schneiden.
Viel Spaß beim nachbacken wünsche ich euch!