Jamie Oliver 30 Minuten

Jamie Oliver 30 Minuten Menü – Ente und Salat

Jamie Oliver 30 Minuten Menü


Es war wieder einmal Zeit etwas aus dem Jamie Oliver 30 Minuten Menüs Kochbuch zu kochen. Wieder einmal habe ich mir was besonders ausgesucht und zwar das Rezept von Seite 128. Jamie Oliver 30 Minuten Menü –  Ente und Salat mit Riesencroutons und als Nachtisch Milchreis mit Pflaumen Kompott.

Hört sich erst mal einfach an aber schauen wir mal wie es wird. Am besten man legt sich alles zurecht, Schaltet den Backofen vor auf 200°C und schon kann es losgehen.

Das Rezept Jamie Oliver 30 Minuten Menü –  Ente und Salat  ist übrigens für 4 Personen

 
Die Zutatenliste:

ENTE
4 Entenbrüste mit Haut je 200g              CROÚTONS
Fünf-Gewürze-Pulver                              1 Ciabatta-Brot
Getrockneter Thymian                            1 kleiner Bd. Rosmarin
1 kleiner Bd. Minze                                  5 -10 Knoblauchezehen
1 rote Chilischote                                     1 TL Fenchelsamen
½ Zitrone
1TL flüssiger Honig
SALAT                                                     GRUNDZUTATEN
1 Granatapfel                                              Olivenöl
100 g Feldsalat o. Rucola                         natives Olivenöl extra
2 Möhren                                                     Meersalz u. schwarzer Pfeffer
1 Bd. Radieschen
1 Kästchen Kresse
1 Bd. Minze
Balsamico – Essig
½ Zitrone
MILCHREIS & KOMPOTT
1 Handvoll  Mandelblättchen
5 EL Puderzucker
2 Bio-Orangen
12 reife Pflaumen
1 TL Vanillepaste – o. extrat

Und schon kann es losgehen mit dem kochen!

ENTE  Das Fett der Entenbrüste kreuzweise einschneiden, Die Brüste mit Salz je 1 Prise Fünf- Gewürze -Pulver und Thymian bestreuen. Gewürze mit etwas Olivenöl rundherum ins Fleisch reiben, In der Pfanne  auf mittlere Hitze (Fettseite nach unten) 16-18 Minuten rosa braten , dabei regelmäßig wenden und dazwischen das Fleisch (zum Knusprig werden ) mit einem Deckel beschweren. Ab und zu wenden !

MILCHREIS Mandeln  in einem Sieb kurz abspülen und mit 2 EL Puderzucker bestreuen, Auf einem Backblech ausbreiten und in etwas 10 Minuten im oberen teil des Ofens goldgelb rösten.

Jamie Oliver 30 Minuten Menü

CROÚTONS  Das  Brot in 2 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Bratform legen und mit Olivenöl beträufeln. Rosmarin abbrausen, trockenschütteln, die Nadeln über dem Brot abstreifen. Knoblauchzehen ausdrücken und auch drauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer sowie den Fenchelsamen bestreuen und auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 10 Minuten backen.

MILCHREIS  Mit einem Sparschäler die Schale von 1 Orange in dünnen streifen abziehen, in einem großen Topf geben, Den Saft beider Orangen und 3 EL Puderzucker zufügen.Die Pflaumen waschen, entsteinern, vierteln und der Vanille in den Topf füllen.Gut umrühren, die Hitze erhöhen und die Früchte zugedeckt in etwa 15 Minuten weich garen. Die Mandeln im Ofen mit einem Holzlöffel umrühren, weiterrösten, bis sie goldgelb sind, herausnehmen und beiseite stellen.

Jamie Oliver 30 Minuten Menü

 

SALAT  Den Granatapfel quer halbieren, jeweils eine Hälfte über eine Salatschüssel halten und mit einem Löffelrücken die Kerne herausklopfen. Teile der weißen Trennwände oder der Schale herausfischen und wegwerfen. Die Salatblätter daraufhäufen. Möhren putzen, mit dem Sparschäler Streifen darüber abziehen, Radieschen putzen, waschen in Scheiben schneiden und in die Schüssel geben.

Kresse hineinschnippeln. Minze abbrausen, trockentupfen. Blätter fein schneiden und zufügen. In einer Tasse aus einigen Spritzer nativen Olivenöl, 1 Schuss Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer und dem Saft der ½ Zitrone ein Dressing aufschlagen. Alles zu Tisch bringen; den Salat erst kurz vor dem Essen anmachen.

MICHREIS  Spätestens jetzt die Mandeln aus dem Ofen nehmen. Die Früchte behutsam durchrühren, den Deckel wiederauflegen, auf kleiner Hitze schalten. Den Milchreis in eine große Schüssel löffeln.

Jamie Oliver 30 Minuten Menü

 

CROÚTONS Aus dem Ofen nehmen, beiseite stellen.

ENTE  Minze abbrausen, trockenschütteln, den Chili vom Stoel und Samen befreien, Zusammen auf einem großen Holzbrett  fein hacken. Einen Teil davon an den Rand schieben. Auf den Rest je 1 Prise Salz und Pfeffer, 1 kräftigen Spritzer natives Olivenöl, den Saft der ½ Zitrone und en Honig geben, erneut hacken, dabei gut vermischen, Die fertigen  Entenbrüste  nun  schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden mit der Würzmischung vermengen und in der Mitte des Bretts anrichten. Die Croutons rundherum dazulegen. Natives Olivenöl darüber träufeln  und mit der restlichen Chili-Minze vom Brettrand bestreuen und das Brett zu Tisch bringen.

Das Kompott vom Herd nehmen.

Jamie Oliver 30 Minuten Menü

 

SERVIEREN Rasch den Salat anmachen.

Zum Nachtisch das Kompott abschmecken, bei Bedarf Puderzucker nachsüßen , zum Milchreis in die Schüssel geben und mit den Mandeln bestreuen.

Jamie Oliver 30 Minuten Menü

 

Da sage nur lecker, lecker und nochmals Lecker! Es war einfach nur himmlisch und ich liebe dieses Gericht. Mit den 30 Minuten kam ich locker hin, denn die Ente brutzelte von allein in der Pfanne, außer ein paarmal drehen war nichts besonders. Die Ente kam super gut bei allen an.

Zum Einkauf Es war diesmal nicht ganz billig, da die Entenbrüste schon allein16€ gekostet haben, deshalb nahm nur 3 Stück für 4 Personen.
Das langte völlig aus. Insgesamt hat alles zusammen 24,00€ gekostet.
Zur Ente Schön auf kleiner Flamme anbraten und alle 5 Minuten wenden, so kann nichts passieren. Ich hab auch einen Topf daraufgestellt das könnt ihr oben sehen im ersten Bild.
Denke das macht schon einiges aus, jedenfalls war Sie schön zart und leicht rosa.
Croutons Erst kurz vor dem servieren reinstellen, sonst sind die hart wie Knäckebrot. Denn die brauchen nicht wie es im Buch steht 16 Minuten!
Meine waren nach 8 Minuten schon gelbbraun.
Salat Ich hab vergessen den Granatapfel auf meine Einkaufliste zu schreiben und so nahm ich den Granatapfelsirup den ich von trnd im Herbst testen durfte.
Diesen Salat werde ich auf jeden Fall auch wieder machen, einfach und schnell gemacht und diese süße mit dem sauren Essig passt gut zusammen.
Der Milchreis Ich hab  keinen fertigen gekauft, sondern den Milchreis von Dr. Oetker gemacht, den ich hatte noch viel Zeit übrig und der machte sich ja so nebenbei.
Die Früchte dazu waren nichts besonders dazu, die Kinder fanden ihn lecker !