Kuchen & Brownies, Süßes

Zitronen-Gugelchen mit Kirsch – Mascarpone


Heute zum 3. Advent kam endlich meine Gugelbackform zum Einsatz, die ich mir vor einem halben Jahr gekauft hatte. Ich habe sie damals schon toll gefunden und sie musste einfach mit. Man weiß ja nie, wann man so was braucht.  Jetzt kam sie erst mal zum Einsatz. 

Ja, und heute war es so weit. Ich backte heute die leckeren Zironen-Gugelchen mit Kirsch-Mascarpone aus dem Lecker Bakery Heft. Irgendwie bekomme ich nicht genug davon, da sind so tolle Rezepte drin. Geht es Euch auch manchmal so? Ich würde ja am liebsten alle Rezepte die mir in diesen Heften backen, aber dann würde ich platzen, denn irgendjemand muss das ja auch essen. Ja, und unsere Familie könnte wahrscheinlich bald keinen Kuchen mehr sehen. Deshalb backe ich doch lieber nur ein Teil aus dem Magazin.

img_Zitronen-Gugelchen-mit-Kirsch-Mascarpone

Übrigens, diese köstlichen Zitronen-Gugelchen mit Kirsch-Mascarpone, könnt Ihr selbstverständlich mit eurer Lieblings Konfitüre machen. Bei mir ist es ja eindeutig die Kirsche, wobei, wenn die Zeit für Erdbeeren ist, werde ich diese Kügelchen auch damit mal ausprobieren. So, nun das Rezept für Euch, habt viel Spaß beim nach Backen!

Zitronen-Gugelchen mit Kirsch – Mascarpone

Zitronen-Gugelchen mit Kirsch - Mascarpone aus dem Lecker Bakery

 Zutaten für 6 Gugelhupfe( ergeben 12 Stück)
 
  • etwas + 200 g weiche Butter
  • etwas + 225 g Mehl
  • 1 Bio – Zitrone
  • 100 g Zucker
  • etwas Salz
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 50 g Speisestärke
  • 3 TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 250 g Puderzucker
  • 100 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL (30 g) Kirschkonfitüre
  • 1 Gugelhupfbackblech
Vorbereiten
Die Mulden eines Gugelhupfbackblech ( 6 Mulden ca. 200ml Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben.  Backofen vorheizen (E-Herd:175°Grad/Umluft:150 Grad )
 
Für den Teig
Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die hälfte der Schale fein abreiben. Zitrone halbieren Hälfte auspressen und 3 EL abmessen. 200g Butter, Zucker, 1 Prise Salz und die Zitronenschale mit dem Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. 225 g Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Mit Milch unter die Eier-Zucker-Masse rühren und zum Schluss 1 EL Zitronensaft unterrühren. Teig in die Mulden verteilen. Im heißen Backofen 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe) . Herausnehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen.  Die Gugelchen vorsichtig aus der Form stürzen und abkühlen lassen.

Zitronen-Gugelchen mit Kirsch - Mascarpone aus dem Lecker Bakery


Für den Guss

Puderzucker, 4 EL Wasser und 2 EL Zitronensaft glatt rühren. Gugelhupfe mit dem Guss überziehen, dabei jeweils die mittlere Vertiefung auslassen. Ca.1 Stunde trocknen lassen. Mascarpone und Vanillezucker glatt rühren. Kirschkonfitüre schlierartig einrühren. Kurz vor dem Servieren in die Gugelvertiefungen füllen.

Zum Glück hab ich nicht zu viel Glasur daraufgemacht, denn sie sind so schon süß genug. Mit der Creme schmecken sie ein nur göttlich. 
Einen schöne Tag wünsche ich Euch allen noch!
Eure Tina-Maria