Hauptspeise, Produkttest, Suppen

Smashing-Pumpking- Süppchen mit den Toastertaler Alpenhain

Smashing-Pumpking- Süppchen mit den Toastertaler Alpenhain
 
In unserer Familie essen wir gerne Käse. Ob auf dem Brot, Brötchen oder auf dem Toast, überbacken 
oder als Beilage. Jetzt haben wir von Alpenhain diese Toastertaler mal probiert. Es handelt sich hierbei um einen natürlichen Käse-Snack. Ich hab am Abend ein Smashing-Pumpking- Süppchen gemacht und den Toastertaler Alpenhain dazu gereicht.
In einer Packung sind 4x 50 g Alpenhain Toastertaler enthalten und kosten 2,79 Euro. Sie bestehen aus Frischäse, Mozzarella und Emmentaler. Der Toastertaler wird nach Clean Label-Qualitätsstandards hergestellt, also ohne Zusatz von Aromen, Geschmacksverstärkern sowie Farb- und Konservierungsstoffen.
Alpenhain Toastertaler gibt es in zwei
 Varianten Classic und für die ganz scharfen mit Chili zu kaufen.
Diese sind super einfach und schnell gemacht. Man gibt eine gefrorene Scheibe Toastertaler in den Toaster und stellt ihn auf die höchste Bräunungsstufe. Bei unseren ist das die 7 Stufe und schon hat man in wenigen Minuten einen warmen, knusprigen Toastertaler.
Toastertaler Alpenhain
 
Am Abend wollte ich wissen, was nun meine Familie zu diesen Toastertaler sagt und so gab es am Abend 
eine Smashing-Pumpking- Süppchen und dazu reichte ich die beiden Varianten Natur und Chili vom AlpenhainToastertaler dazu.
 
Mein Mann nahm sich zuerst den Chili -Toastertaler und meinte, könnte etwas schärfer sein.
 Dann kam die Natur Variante dran. Schön dick nach Käse und schmeckt gut. Die Kinder griffen eher zum Natur Toastertaler und alle meinten im Einklang: Lecker, köstlich und super
 viel Käse. Ja, da sieht man mal wieder wie unterschiedlich doch die Geschmäcker sind.
 
Smashing-Pumpking- Süppchen mit den Toastertaler Alpenhain
 
Smashing-Pumpking- Süppchen für 4 Personen 
  • 600 g Hakaidokürbis
  • 1 Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 40 g Kürbiskerne
  • 1 EL Öl
  • 2 TL instant Gemüsebrühe
  • 100 g Schmand
  • 200 g Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer 
  • Korinader
Kürbis waschen, in grobe Spalten schneiden und Kerne mit eine Esslöffel entfernen. Kürbisspalten mit Schale in Stücke schneiden. Kartoffel schälen, waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen und in grobe stücke würfeln. Ingwer schälen. Chili waschen, längs halbieren und entkernen. 1/2 Chili in dünne Streifen schneiden, andere Hälfte mit dem Ingwer hacken.
 
Smashing-Pumpking- Süppchen mit den Toastertaler Alpenhain
Kürbiskerne in einem großenTopf ohne Fett rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Öl in den Topf erhitzen. Zwiebel, Ingwer und gehackten Chili darin kurz anbraten. Kürbis und Kartoffeln zugeben und ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten. 750 ml Wasser angießen. Brühe einrühren und aufkochen. Bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten garen,bis der Kürbis weich ist.
 
Hälfte Sahne halbsteife schlagen. Suppe fein pürieren, Rest Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Suppenteller anrichten. die geschlagene Sahne schlierennartig  mit einem kleinen Löffel einrühren, Mit Kürbiskernen,Chilestreifen und nach Belieben mit Koriander bestreuen.

Habt ihr die Toastertalerauch schon probiert ?

Wenn nicht habe ich zum „Appetit machen “noch ein Video für euch.

 

Diese Produkte wurden mir kostenlos für diesen Produkttest zur Verfügung gestellt.