Hauptspeise, Jamie Oliver 30 Minuten

Jamie Oliver 30 Minuten Menü – Gefüllte Hähnchenbrüste auf Zyprische Art

 

Jamie Oliver 30 Minuten Menü - Gefüllte Hähnchenbrüste auf Zyprische Art

 

Ich muss sagen, ich hab die letzte Zeit  Woche nichts aus dem Kochbuch von Jamie Oliver 30 Minuten gekocht aus Zeitgründen und einer nachdem anderen war bei uns Krank. Irgendwie braucht ich auch mal eine Pause von diesen 3 Gänge Menüs.

So nun hab ich es aber wieder geschafft und das Rezept von Seite 116 gezaubert. Wie es gelaufen ist und wir meine Familie und ich das Jamie Oliver-Gefüllte Hähnchenbrüste auf Zyprische Art Menü geschmeckt hat könnt ihr heute lesen.

Der Einkauf belief sich diesmal auf 18,97 Euro, das teuerste waren die Hähnchenbrüste und dann der Spargel. Das Hähnchen war einfach und leicht zu machen. Hier rate ich allerdings nehmt Zahnstocher zum zumachen sonst fällt alles raus. Das Gemüse der Spargel war fiel zu bissfest, ich würde ihn eher vorher dünsten und dann mit den Tomaten im Olivenöl anbraten.
Der Krautsalat war schneller weg als das Hähnchen, denn er war einfach nur lecker. Das nächste mal werde ich die doppelte Menge davon machen. Das Fladenbrot war nichts besonders nur etwas aufgepimpt. Passte aber sehr gut zu allem. Der Eiskaffee schnell und einfach und kam gut an, ein guter Eiskaffe mit Keksen. Man kann übrigens auch andere Kekse dafür nehmen.
Das Getränk ist bestimmt nicht schlecht wenn es schön heiß draußen ist, momentan war es nicht so toll.

 

IMG_ Jamie Oliver- Gefüllte Hähnchenbrüste auf Zyprische Art

Jamie Oliver 30 Minuten Menü – Gefüllte Hähnchenbrüste auf Zyprische Art, Spargel & Rispentomaten, Krautsalat, St. Clement´s Drink, Eiskaffee & Cantuccini 

 

IMG_Jamie Oliver 30 Minuten Menü - Gefüllte Hähnchenbrüste auf Zyprische Art

 

IMG_ Jamie Oliver- Gefüllte Hähnchenbrüste auf Zyprische Art

 

Zutaten
Hähnchen
  • 1 kleinen Bund glatte Petersilie
  • 1 kleinen Bund Basilikum
  • 8 Stück getrocknete Tomaten in Öl
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 100 Gramm Feta
  • 1 abger. Schale von Bio Zitrone
  • 4 Stück Hähnchenbrüste mit Haut je 180g
  • 4 Zweige Rosmarin
Gemüse
  • 200 Gramm Kirschtomaten mit Rispe
  • 1 kleinen Bund Kräuter z.B. Tymian, Rosmarin u. Lorbeer
  • 150 Gramm zarter grüner Spargel
  • 8-10 Stück schwarze Oliven ohne Stein
Fladenbrot
  • 1 Teelöffel getrockneten Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Pita Brote
Krautsalat
  • 1/2 Kopf Weißkohl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 4 Stiele Basilikum
  • 1/2 rote Chillischote
  • 1 Bio-Zitronen
Eiskaffee
  • 500 Milliliter Vanilleeis
  • Instant Kaffee
  • 2 Stück Würfelzucker
  • Cantuccini
St. Clement´s Drink
  • Eiswürfel
  • 5-6 Stängel Minze
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Bio-Orangen
  • 1 Liter Mineralwasser mit Kohlensäure
Portionen:
Anleitungen
  1. Wie immer werden alle Zutaten bereitgestellt. Der Ofen wird auf 220°C vorheizt und schon kann es losgehen.
  2. Für die Füllung der Hähnchenbrüste werden die Kräuter abgebraust und trocken geschüttelt. Die getrockneten Tomaten mit Öl, 1 Prise Pfeffer, Knoblauch fein hacken. Feta mit den Zitronenschale zugeben und durchmischen. Die Tomaten sowie die Kräuter abbrausen und etwas Olivenöl in die Pfanne geben. Die ungeschälte Knoblauchzehe,Tomaten und Kräuter dazugeben und alles auf kleiner Stufe anbraten.
  3. Die Hähnchbrüste mit de Hautseite nach unten auf ein großes Stück Pergamentpapier legen und mit einem Messer jede Brust seitlich aufschneiden, das eine tiefe Tasche entsteht. Jetzt ¼ der Füllung hineingeben und gut verschließen. Etwas Olivenöl in die Pfanne geben und die Hähnchenbrüste mit der Hautseite nach unten hineingeben. Ein neues Stück Pergamentpapier nass machen, zerknüllen und über das Fleisch geben
  4. Auf einen Brett etwas Salz, Pfeffer und Oregano und mit Olivenöl beträufeln. Knoblauchzehe dazu pressen.Nun das Pitabrot von allen Seiten in das Gewürzöl drücken. Wieder ein Stück Pergamentpapier nass machen, zerknüllen, glätten und die Brote übereinander gestapelt darin einschlagen. Das ganze jetzt in den Ofen legen.
  5. Beim grünen Spargel die holzigen Enden wegschneiden und in kleine mundgerechte Stück schneiden und zu den Tomaten geben. Kurz mischen und Olivenöl zugeben.
  6. Für den Krautsalat werden beim Weißkohl die äußeren Blätter entfernt, einmal durchgeschnitten in feine Streife geschnitten,(Küchenmaschine oder per Hand). Die Zwiebel schälen, und halbieren, Chili kleinschneiden,Kräuter abbrausen und alles zusammen mit der Küchenmaschine zerkleinern (oder per Hand). Alles in eine große Schüssel hinein geben. Für das Dressing wird der Saft der beiden Zitronen, Olivenöl,1 Prise Salz, vermischt und unter den Krautsalat untergehoben.
  7. Die Hähnchbrüste sollten jetzt goldbraun sein. Vorsichtig wenden und ein Rosmarinzweig dazulegen.Mit dem Papier wieder abdecken und eine kleinere Pfanne zum beschweren drauflegen. Für den Eiskaffee wird der Instant-Kaffee in eine kleine Kanne mit 200 ml kochendem Wasser aufgegossen und die Zuckerwürfel eingerührt. Die Cantuccini auf ein Brett anrichten, daneben die Kaffeetasse stellen und das Vanilleeis und alles auf den Esstisch stellen.
  8. Für den St. Clement´s Drink werden Eiswürfel bis zur Hälfte in eine Kanne geben und mit den Minze der Saft der Zitrone und der Orange verrührt. Zwei Orangenscheiben zugeben und mit Mineralwasser auffüllen
  9. Denn Bratenfond aus der Pfanne drüber träufeln. Nun das Gemüse aus der Pfanne sowie das Pitabrot noch dazu stellen und schon kann gegessen werden!

 

IMG_ Jamie Oliver- Gefüllte Hähnchenbrüste auf Zyprische Art IMG_ Jamie Oliver- Gefüllte Hähnchenbrüste auf Zyprische Art

 

Jamie Oliver

Fazit:
Mittlerweile schaue ich nicht mehr auf die Uhr. Ich will ja keinen Weltrekord schaffen und somit hab ich mir Zeit gelassen mit dem zubereiten der Speisen. Das Hähnchen muss ich auf alle Fälle nochmals machen, denn es kam super gut an bei meinen Gästen .
Ich finde wenn man den Krautsalat einen Tag vorher zubereitet ist er viel besser, dann ist
er nicht so bissfest und schön durchgezogen. Es war ihm großen und ganzen ein leckeres Essen mit einem leckeren Nachtisch zum Abschluss.