Kuchen, Lecker Bakery, Süßes

Beeren-Limokuchen aus der LECKER Bakery 2015

IMG_Beeren-Limokuchen Lecker Bakery

Ich konnte es mal wieder nicht lassen, immer wieder erwische ich mich dabei wie ich zu der Lecker Bakery Zeitung greife und etwas daraus backen muss. Geht es euch so ? da sind aber auch diesmal unwahrscheinlich leckere und köstliche Bilder darin abgebildet. Wie zum Beispiel dieser Beeren- Limokuchen von Seite 54.

Bis jetzt hatte ich immer diesen klassischen Fantakuchen für unsere Tochter zum Kindergartengeburtstag oder für andere Veranstaltungen gemacht, wo sehr viele Kinder waren, da dieser Kuchen immer gut ankam bei den Kids. Dieser wird mit Schmand und Mandarinen gemacht, bestimmt kennt ihr diesen Klassiker schon und habt ihn vielleicht selbst schon einmal gebacken oder auf einen Geburtstag gegessen oder entdeckt. Ich selbst kann dieses Rezept mittlerweile auswendig und mache ihn mindestens 4-6 mal im Jahr.

Aber dieser Kuchen mit einer Beerenmischung hört sich auch sehr interessant an. Und optisch gesehen schaut dieser Beeren-Limokuchen in dem Magazin ja auch richtig gut aus finde ich. Also, ab in die Küche und ausprobieren. Ich war gespannt wie er wohl aussehen wird bei mir und die Frage aller – Wie wird er wohl schmecken?

IMG_Beeren-Limokuchen Lecker Bakery

Beeren-Limokuchen aus der Lecker Bakery 2015

Zutaten für ca. 16 Stücke

  • 300 g TK-Beerenmischung
  • Butter zum einfetten + 200 g weiche Butter
  • 200 g brauner Zucker
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 ml + 2 EL Beerenlimonade  (ich habe die Aronade Beerenlimonade genommen)
  • 100 g Mandelstifte
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

Die Beerenmischung auftauen. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Backform (26 cm Durchmesser) einfetten. Nun die Butter und den Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Ich nehme dafür meine Küchenmaschine. Die zwei Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nun das ganze abwechselnd mit der Limonade unter den Teig rühren.  Die Mandeln unterheben.

IMG_Beeren-Limokuchen Lecker Bakery

Dem Teig in die runde Backform geben und die Beerenmischung darauf verteilen. Im heißen Backofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen, den Beeren-Limokuchen vorsichtig vom Rand lösen abkühlen lassen.

Für den Guss wird der Puderzucker mit 2 EL Limonade vermischt und über den Kuchen geträufelt.

IMG_Beeren-Limokuchen Lecker Bakery

 

 

 

IMG_3366

So schaut er im Lecker Bakery aus

 

Wie er geworden ist…

Ich muss sagen ich war sehr enttäuscht als ich den Beeren-Limokuchen aus den Backofen getan habe und sah, dass alle Beeren untergegangen sind im Kuchen. Tja, das lag wohl daran, das es Tiefkühlbeeren waren  die anscheinend zu sehr schwer waren dafür, weil Wasser enthalten war. Was lernen wir wieder daraus- Lieber frische nehmen ! Auch fand ich den Beeren-Limokuchen viel zu süß. Ich denke mal statt 100 ml Limonade zu verwenden, hätte auch die Hälfte davon gereicht.

Habt ihr ihn auch schon gebacken? Wenn ja, was sagt ihr dazu, hat er bei auch versunken ausgeschaut?