Backen, Cheescake, Süßes

Ostern mit einem Schokoladen Kuchen mit einer Cheesecake Füllung

 

 

Es sind Osterferien bei uns in Bayern und meine Kinder sind zu Hause. Osterferien sind ja etwas Schönes, wenn das Wetter schön ist. Aber das hat uns ja letzte Woche ganz schön im Stich gelassen. Nichts mit spazieren gehen, Fahrrad fahren oder einen Tierpark besuchen. Ich hoffe, dass es wenigstens morgen besser wird, wenn der Osterhase kommt und seine Nester im Garten versteckt.

Man muss ja aus dem Wetter das beste Machen und so haben meine kleine Tochter und ich den Schneebesen geschwungen und letztens einen Schokoladen Kuchen mit einer Cheesecake Füllung gezaubert. Immerhin steht der Kuchenplan für die Oster-Kaffeetafel und der anstehenden Eiersuche bereits fest und so haben wir beide schon mal vorab ein Testbacken gemacht.

IMG_Ostern- Schokoladen Kuchen mit einer Cheesecake Füllung

Wer meinen Blog verfolgt und ließt, weiß vielleicht mittlerweile, dass ich ein  Cheesecake Fanatiker bin. Es gibt fast keine Woche, an dem ich keinen Cheesecake backe. Sei es ein klassischer New York Style, einer mit Früchten oder wie diesen hier mit einer Cheesecake Füllung. Dieser schokoladiger Chessecake  mit seiner cremigen, dezenten Füllung ist wahrlich ein Gedicht und jede Sünde wert.

IMG_Ostern mit einem Schokoladen Kuchen Cheesecake Füllung 1

Schokoladen Kuchen mit einer Cheesecake Füllung

Für den Schokoladenkuchenteig

  • 275 g Mehl
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 30 g Backkakao
  • 250 g Butter
  • 200 g Zartbitter- oder Halbbitterschokolade, gehackt
  • 350 ml Milch
  • 300 g Zucker
  •    2    Eier

 Für die Cheesecakefüllung:

  •  200 g Doppelrahm-Frischkäse Natur
  • 60 g Zucker
  •    1    Eigelb

IMG_Ostern mit einem Schokoladen Kuchen mit einer Cheesecake Füllung

Zubereitung

Den Ofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eine Gugelhupfform mit 2,5 Liter Inhalt einfetten und mit Mehl ausstäuben. Das Mehl, Backpulver und Kakao mischen und beiseite stellen. Die Butter und Schokolade in einem Topf bei sachter Temperatur langsam schmelzen lassen, dabei ab und an umrühren. Es sollte eine gleichmäßige Schokoladenmasse entstehen. Das ganze leicht abkühlen lassen.

Nun die Milch und Zucker verquirlen und zu der Schokoladenmasse geben, ebenso die Eier. Alles gut mit einem Schneebesen verquirlen. Die Mehlmischung auf den Teig geben und nur so lange unterheben, bis eine homogene Masse entsteht.

Für die Cheesecakefüllung vermischt ihr nun mit Frischkäse, Zucker und dem Eigelb rasch mit einem Schneebesen zur einer cremigen Masse. Die Hälfte des Schokoteiges in die vorbereitete Gugelhupfform füllen. Die Cheesecake Masse darauf geben und zwar am besten so, dass nicht allzu viel an Rand in der Mitte gelangt, sondern eher wie ein mittiger Fluss darauf verteilt ist. Die zweite Hälfte Schokoladenteig darüber geben. Nun mit einer Gabel grob einmal durch den Teig zwirnen. Die Oberfläche bei Bedarf glatt streichen und den Kuchen 60 Minuten lang backen.

Den Cheescake nun abkühlen lassen und stürzen, dann unbedingt noch mal in den Kühlschrank geben, die Käsekuchenmasse braucht das, um fest zu werden. Wer möchte kann entweder einen Schokoladenglasur oder einfach den Schokoladen Kuchen mit einer Cheesecake Füllung mit Kakao betäuben. Hier lasse ich euch die freue Wahl. Ich selbst habe ihn einfach so gelassen wie er ist, denn er ist auch so ganz schön lecker.

IMG_Ostern mit einem Schokoladen Kuchen Cheesecake Füllung 2

Ich wünsche Euch ein wundervolles Osterfest mit Eueren Lieben.
Eure Tina-Maria