Cheesecake

Mini Käsekuchen mit Beerensoße oder Muttertag steht vor der Türe

Muttertag steht bald vor der Türe und was gibt es nicht Schöneres als Käsekuchen zum nachmittags Kaffee. Zu mindestens für mich, denn ich liebe Käsekuchen. Ich finde es muss ich immer eine Torte sein. Den diese kleinen Kunstwerke beeindrucken und schmecken ebenso.

Mein Vorschlag für diesen Sonntag sind diese kleine Mini Käsekuchen mit Beerensoße. Sie sind ein fruchtiger und cremiger Traum für wahre Genießer. Sowohl für die Großen unter euch sowie auch für die Kleinen. Die Zubereitung ist ziemlich einfach und die Kinder können dabei wunderbar mithelfen.

Da ich selbst Mama bin, backe ich meinen Muttertagskuchen selbst. Warum ? Da ich die Einzige in der Familie bin, die backen kann und meine Mama ist letztes Jahr unerwartet verstorben. So backe ich dieses Jahr den Muttertags Kuchen alleine. Aber ich habe ja meine kleine blonde Helferin, die ihr vielleicht schon auf einen Instagram Foto sehen konnte, wie sie gerade wieder am Ausschlecken der Backschüssel ist.

IMG_Mini Käsekuchen mit Beerensoße-1

Mini Käsekuchen mit Beerensoße

Zutaten für 8 Stück

  • 140 g Schokoladenkekse
  • 160 g weiche Butter
  • 140 g Puderzucker
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette
  • 2 Eier
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 gehäufte EL Vanillepuddingpulver
  • 200 g Himbeeren
  • 200g Heidelbeeren
  • 100 ml Orangesaft (frisch gepresst)
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung 

Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. 60 g Butter zerlassen und den Bröseln verwenden. Masse als Boden in 8 gefettete, kleine runde Auflaufformen (á 100 ml Inhalt) füllen und andrücken. Backofen auf 175 Grad (Umluft 155) vorheizen.

Rest Butter, 100 g Puderzucker und Limettenschale verrühren. Eier unterrühren. Frischkäse und Puddingpulver ebenfalls unterrühren. Masse auf den Keksboden verteilen und glatt streichen. Im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

IMG_Mini Käsekuchen mit Beerensoße-2

Inzwischen Himbeeren und Heidelbeeren verlese , waschen und gut abtropfen lassen. Jeweils ein Drittel beiseitestellen. Restliche Früchte, Orangensaft sowie Vanillezucker pürieren und nach Belieben noch durch ein Sieb streichen. Die Käsekuchens dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Vorsichtig aus den Förmchen lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Mit der Fruchtsoße und den übrigen Früchten anrichten. Mit Rest Puderzucker bestäuben und die Mini Käsekuchen mit Beerensoße  servieren.

Noch mehr Lust auf Cheesecakes, dann schaut mal hier vorbei!

Eure Tina-Maria