Backen, Kuchen, Schokolade

Mango-Ananascreme-Torte ohne zu Backen

IMG_Mango-Ananascreme-Torte ohne zu Backen

Kekse, ja wir lieben Kekse. Das summe ich gerade vor mir hin, während ich hier tippe. Wie schaut es bei Euch Keksen aus? Könnt Ihr, wie wir auch nicht widerstehen, wenn so eine offene Packung auf den Tisch liegt und so ein Keks einen anschaut…  und förmlich leise flüstert: „Komme iss mich!“

Ja, so erging es mir die letzten Tage. Wir hatten nämlich die neuen Limited Edition von Leibniz – Leibniz Double Choc erhalten und sind jetzt sozusagen im Keksfieber. Das besondere an diesen Keks ist, dass diese knackigen Schokokese sind, überzogen mit einer leckeren Vollmilchschokolade. Natürlich haben wir sie auch einzeln gegessen und sie schmecken einfach klasse und Krümeln auch kaum.

IMG_Mango-Ananascreme-Torte ohne zu Backen

IMG_Mango-Ananascreme-Torte ohne zu Backen

Doch, wer meinen Blog aber hier verfolgt, weiß, dass ich ja gerne experimentiere in der Küche. So dachte ich mir beim Anblick der Leibniz Double Choc, damit könnte man doch einen Kuchen backen. Aber welchen? Mmh grübel… Da ja momentan die Mangos super günstig sind, habe ich mich entschieden eine kleine Mango-Ananascreme-Torte mit den Double Choc Kekse zu backen. Das Verführerische an dieser Torte, dass ganz muss, geht ohne Backen. Also, ab in den Supermarkt und drei Mangos hüpften freudig und meinem Einkaufskorb. Zu Hause angekommen ging es auch schon an los mit der kleinen Mango-Ananascreme-Torte. 

IMG_Mango-Ananascreme-Torte ohne zu Backen

Mango-Ananascreme-Torte

Zutaten für den Boden

  • 175 g  Leibniz Double Choc Kekse
  • 4 EL sehr weiche Butter
  • 1/2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für den Belag

  • 1 Pck. gemahlene Gelatine
  • 60 ml Ananassaft
  • 400 g Mangopüree (selbstgemacht)
  • 170 g Zucker
  • 250 g Sahne
  • 8 Mango Scheiben

Zubereitung

Die Leibniz Double Choc Kekse fein Bröseln. Am besten die Kekse in einen Gefrierbeutel hineingeben und mit einem Nudelholz darüber rollen. Alle Zutaten für den Boden nun gründlich verkneten.  Einen hohen Tortenring (20cm) äug eine mit Backpapier belegte Platte setzen. Brösel-Mix darin verteilen, andrücken. Gelatinepulver mit dem Ananassaft verrühren und quellen lassen. Mangopüree und 55 g Zucker 30 Sekunden köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen. Die Gelatine unterrühren, Püree durch ein feines Sieb passieren und kühl stellen.

Sobald das Püree zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben. In die Formen verteilen, mindestens 3 Stunden kühlen.

Torte auslösen, Oberfläche und Rand mit den Mangoscheiben dekorieren. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen oder, wie ich gleich auf den Tisch stellen.

IMG_Mango-Ananascreme-Torte ohne zu Backen

Einen schönen Mittwoch wünsche ich Euch allen noch!
Eure Tina-Maria

PR-Sample