Backen, Suppen, Vorspeise

Kürbis-Tomaten-Suppe, Hähnchenspießen & Pane di Como

IMG_Kübris-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen und Pane di Como

Hallo zusammen. Ich war krank. Nichts wirklich bedrohliches, einfach nur volle Pulle erkältet. Das ist nervig, sorgt aber immerhin für ordentlichen Gesprächsstoff. Erkältung ist nämlich ein überall einsetzbares Small-Talk-Thema .Wie das Wetter. Wie wäre es da mit einer guten Suppe? eine Kürbis-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen und Pane di Como, ist meine Rettung.

Wer war´s? Wo hat man sich die Viren oder Bakterien eingefangen? Wo hat man zu lange in der Kälte gestanden ( kleiner Diskurs zum Wetterthema ist jetzt möglich)? Wer hat einen angeniest oder ist trotz hartnäckigem Husten in der Kantine aufmarschiert und hat dafür gesorgt, dass ein paar Tage später die Hälfte der Belegschaft flachliegt?

IMG_Kübris-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen und Pane di Como

Wo zickst´s? Nachdem die Schuldfrage geklärt ist, kann man detailliert die genauen Auswirkungen  der Erkältung besprechen. Hat man es mehr im Hals, mit Beteiligung der Stimme (Heiserkeit und Krächzen); oder eher auf den Bronchien, in den Stirmhöhlen, den Ohren? und was macht der Schnupfen das Kopfweh? Das Fieber? Nachdem die Symptomlage ausreichend durchgesprochen ist geht es an die Bekämpfung derselben.

Was hilft? Hier ist die einzig heikle Punkt des ansonsten völlig unverfänglichen Themas. Zwischen Zwiebelsäckchen, Globuli, Antibotikum und Schmerzmittel liegen häufig große ideologische Gräben. Tut es ein hausgemachtes Hühnersüppchen oder eine Kürbis-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen und Pane di Como ( auch wenn ja, wer macht das, wenn man krank darniederliegt?) oder braucht es die totale Medikamentendröhnung? Schleimlösend ja oder nein, Hustenblocker pro und kontra, und was ist mit fester Bettruhe. Eine Woche schon eingemummelt bei regelmäßiger Frischliftzufuhr vor such hin schwitzen, vertreibt – darüber herrscht erstaunlicherweise eine gewisse Einigkeit- jede Erkältung.

IMG_Kübris-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen und Pane di Como

Letztendlich habe ich mich dann doch aus den Federn gezwungen und habe eine Kübris-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen und ital.Brot gemacht. Erkältung hin oder her- einfach still vor sich hin jammern und weiter wie bisher. Munter Keime weitergeben, oder sich helfen lassen. Immerhin haben ja unsere Kids auch Hunger und so  ein Totenmessen und Fertigpizza ist ja auf Dauer ja auch nicht das Wahre. Das Gute bei so einer Erkältung: Es geht vorbei. Und mal ehrlich: Es ist nicht Schlimmes. Einfach nur eine Erkältung. Sozusagen ein Bestandteil der momentanen Jahreszeit. Ich schwöre da auf eine gute Kübris-Tomaten-Suppe. Gute Besserung allerseits!

IMG_Kübris-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen und Pane di Como

Kürbis-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen und Pane di Como

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleiner Hakkaidokürbis ( 400-600g)
  • 5 EÖ ÖL
  • 1-2 TL rote Currypaste
  • 1-2 TL instant Gemüsebrühe
  • 400 ml Orangensaft
  • 400 g Hähnchenfilet
  • 1-2 TL Edelsüß-Paprikapulver
  • Salz
  • 500 g Packung passierte Tomaten
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 Spieße aus Holz

Für die Suppe. Zwiebel schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Kürbis waschen, putzen, halbieren und die Kerne mit einem Esslöffel herrausschaben. Das Kürbisfruchtfleisch samt Schale in 1-2 cm große Stücke schneiden.

2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Currypaste einrühren. Kürbis zugeben und weitere 2-3 Minuten braten. Mit 1/2 l Wasser ablöschen. Brühe einrühren. Orangensaft zugießen. Alles aufkochen und offen bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln.

Hähnchenspiesse. Hähnchenfilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und grob würfeln. 3 EL Öl und Paprikapulver in einer großen Schüssel verrühren. Fleisch zugeben und mit dem Paprikaöl gut vermischen. Eine Pfanne ohne Öl erhitzen. Fleisch darin rundherum 6-8 Minuten kräftig braten. Mit Salz würzen. Aus der Pfanne nehmen und auf Spieße stecken.

Kürbissuppe mit einem Stabiler fein pürieren, dabie Tomaten untermixen. Suppe erneut unter Rühren aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zusammen mit den Hähnchenspießen anrichten.

IMG_Kübris-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen und Pane di Como

Pane di Como

Zutaten:

  • 150 ml Wasser
  • 3 g Frischhefe
  • 200 g Weizenmehl

endgültiger Teig

  • Vorteig von oben
  • 190 g Wasser
  • 8 g Frischhefe
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 300 g Weizenmehl
  • 12 g Salz

Zubereitung

9-17 Stunden vor dem Backen den Vorteigansetzen: Das Wasser in eine kleine Schüssel geben. Hefe und Mehl zugeben und verrühren, bis sich ein fester Teig bildet. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 1-2 Minuten durchkneten. Eine Schüssel leicht ölen und den Teig hineingeben. Abgedeckt bei Raumtemperatur 1 Stunde stehen lassen, dann mindestens 8 bis maximal 16 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Endgültiger Teig: Den Vorteig aus dem Kühlschrank holen und mit Hilfe eines Gummispachtel aufbrechen und mit dem Wasser verrühren. Das Gemisch in die Schüssel der Küchenmaschine geben, restliche Zutaten ausser Salz zugeben. 3 Minuten kneten, das Salz einrieseln lassen, dann weitere 9 Minuten auf Stufe 2 kneten.

Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben, abgedeckt 90 Minuten gehen lassen, nach 30 und nach 60 Minuten einen stretch & fold-Zyklus eingelegen und den Teig dann nochmals 30 Minuten aufgehen lassen.

Den Teig zu sechs bis sieben Kugelformen in ein Gärkörbchen legen und zugdeckt 90 Minuten gehen lassen. Rechtzeitig vorher den Backofen und Backblech auf der untersten Rille auf 245°C vorheizen.

Brot direkt aufs heisse Blech kippen, einschneiden und 20 Minuten bei 240 C backen, dann kurz Ofentüre öffnen um Dampf entweichen zu lassen. Temperatur auf 220 C herunterschalten und 10 Minuten fertigbacken. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

IMG_Kübris-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen und Pane di Como

Einen schönen Tag wünsche ich Euch!
Eure Tina-Maria