Gebäck & Brote, Ostern

Spiegelei-Törtchen oder Noch Platz für Süßes?

IMG_0217

Habt Ihr noch Platz für Süßes? Wie wäre es mit Spiegelei-Törtchen zum Osterfest. Genau dieses kleine Hefegepäck mit Rosinen und einer Mascarpone-Sahnecreme und fruchtigen Aprikosenhälfte serviere ich unteranderem am  morgen an Ostern zum Nachmittagskaffee.

Ich hoffe, die passen bei allen noch in den Magen, nachdem festlichen Osteressen. Ostern ist ja  die Zeit für kleine, liebevoll verzierte Leckereien – so schön, dass man sie am liebsten alle selbst vernaschen möchte. Geht es Euch auch so? Ich kann gar nicht genug  bekommen und könnte momentan eine Ostergebäck nachdem anderen heute backen. Das liegt wohl an dem Wetter heute. Die Sonne ist endlich da, nachdem es die letzten Tage nur geregnet hatte.

IMG_0186

IMG_0201

 

So… nun gehe ich wieder in die Küche und bereite die nächste Osternascherei vor. Danach geniesse ich die Sonne, denn heute sind  es herrliche 15,5 Grad draußen. Dabei werde ich eine Tasse Kaffee trinken und noch ein Stück Käsekuchen essen, der gestern  vom Geburtstag unserer Tochter übrige geblieben ist. Jetzt aber noch schnell das Rezept für die Spiegelei-Törtchen.

Spiegelei-Törtchen

Etwa 12 Stück

  • 400 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe (21 g)
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter
  • 100 g Rosinen
  •  je 250 g Mascarpone, Sahnequark
  • 3 EL Zucker
  • 1/2 abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • 12 Aprikosenhälften (Dose)
  • 2 EL Aprikosenmarmelade

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben, Mulde eindrücken, zerbröckelte Hefe, 4 EL Milch zugeben und mit etwas Mehl vom Rand glatt rühren. Vorteig abgedeckt an einem  Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.

Nun mit dem übrigen Milch, Zucker, Salz, Butter glatt verkneten. Anschießend weitere 60 Minuten gehen lassen.

Jetzt die Rosinen unterkneten. Teig in 12 Portionen teilen, oval ausrollen und auf mit Backpapier belegten Backblech (2 Stück) weitere 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160°C) vorheizen. Hefefladen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen.

Mascarpone, Sahnequark, Zucker, Orangenschale verrühren. Je 1-2 Esslöffel Creme und 1 abgetropfte Aprikosenhälfte auf die Törtchen geben. Konfitüre erwärmen und Früchte damit bestreichen.

 

IMG_0210

Ein frohes Osterfest wünsche ich Euch
Eure Tina-Maria