Frühstück, Süßes

Porridge der Trend zum Frühstück mit frischen Obst

 

Porridge der Trend zum Frühstück mit frischen Obst

 

Heute zeige ich euch, wie einfach man ein Porridge zaubern kann. Den Hafermahlzeiten auch als Porrigde bekannt, liegen vor allem bei jungen Leuten im Trend. Ob warmer Porridge mit Bananen, Mandeln und Honig zum Frühstück, klassisches Müsli mit frischen Früchten als Snack oder ein erfrischender Hafer-Smoothie mit Gurke, Kiwi und Traubensaft als Energiebooster nach dem Sport: Hafermahlzeiten werden gerade neu entdeckt, auch bei uns in der Schüssel.

Auch mich hat es erwischt und ich esse in der Woche mein Porridge mit verschiedenen Obstsorten und nun zeige ich euch, wie man einfach und simpel, ohne großen Aufwand ein köstliches Porridge zubereiten kann, ohne in den Supermarkt zugehen und so eine Fertigtüte zukaufen. Ehrlich gesagt finde ich es ein Witz, dass es so etwas zu kaufen gibt. Alleine die Inhaltsangaben sind grässlich, da sehen mir die Nackenhaare zu berge…

Porridge der Trend zum Frühstück mit frischen Obst

Aus den USA stammt der Trend der Overnight Oats, also über Nacht in Milch oder Joghurt eingeweichte Haferflocken, die dann am Morgen mit weiteren Zutaten wie Obstpüree schnell zu einer leckeren Mahlzeit werden. Müsli, Overnight Oats und Porige erleben momentan einen Boom. In Supermärkten und Bioläden werden klassischen und löslichen Haferflocken mittlerweile zahlreiche Porridge-Mischungen angeboten. Auf verschiedenen Social Media sieht man Bilder von dekorativen Schüsseln damit. Viele Leute begeistert, dass man mit einfachen, naturbelassenen Zutaten in kurzer Zeit etwas leckeres zubereiten kann.

Vielfältige Zubereitungsmethoden 

Ob warm oder kalt, cremig oder kernig: Die vielfältigen Möglichkeiten der Zubereitung sorgen dafür, dass für jeden Geschmack das Passende dabei ist. Im Internet finden sich Kreationen, bei denen die gesunde Haferflocken etwa in Mich oder Pflanzendrink, beispielsweise auf Haferbasis eingeweicht und mit Maca- Pulver verfeinert werden – obendrauf kommen Mandeln und Beeren oder Goji-Beeren und Chia-Samen.

Porridge der Trend zum Frühstück mit frischen Obst

Porridge der Trend zum Frühstück mit frischen Obst

Gesunde Flocken

Gesund sind Haferflocken als Vollkornprodukte vor allem wegen ihres hohen Gehalts an Vitaminen, Mineralstoffen und wertvollen Ballastoffen, wie etwa dem Beta-Gulcan. Ein weiterer Vorteil: Die komplexen Kohlenhydrate im Hafer werden langsam abgebaut und halten daher lange satt. Gerade bei der warmen Zubereitung  – etwa beim Porridge – sind die Flocken sehr bekömmlich und leicht verdaulich. Das ist ideal für einen empfindlichen Magen. Dies gilt auch bei der Zubereitungsmethode,. bei denen die Haferflocken eingeweicht werden. Die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten mit Nüssen, Mandeln oder Früchten sorgen für noch mehr Vitamine und Mineralstoffe.

Porridge der Trend zum Frühstück mit frischen Obst

Porridge ganz einfach zubereitet

Zutaten für 2 Personen

  • 4 gehäufte EL Blütenzarte Haferflocken (z.B.von Kölln)
  • 200 ml Vollmilch (3,5%)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Honig
  • Früchte nach Wahl ( Heidelbeeren, Erdbeeren, Kiwi etc.)
  • Mandeln oder Nüsse kleingehackt

Zubereitung:

Blütenzarte Haferflocken mit Milch und Salz kurz aufkochen, von der Herdplatte nehmen. Honig unterrühren. Zugedeckt 3-4 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Früchte verlesen, waschen, gut abtropfen lassen. Nach Belieben Früchte, Mandeln, Nüsse darüber streuen und servieren.

Porridge der Trend zum Frühstück mit frischen Obst

In nur 10 Minuten habt ihr ein leckeres und köstliches selbst gemachtes Porige mit frischen Früchten. Ist das nicht Einfach? Ich streue übrigens auf meine Porridge immer gerne etwas  Granolapulver darüber.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch
Eure Tina-Maria

*PR Sample*