Cheesecake, Rezepte A-Z, Schokolade

Nutellakäsekuchen zum Nachmittagskaffee

Nutellakäsekuchen zum Nachmittagskaffee

Hallo Ihr Lieben,

wie macht man seine Familie am besten glücklich? Ganz einfach mit einem Nutellakäsekuchen. Nicht nur das bei uns jeden Morgen zum Frühstück das Nutellaglas Pflicht ist, nein, jetzt gibt es auch einen Kuchen mit dieser Schokoladecreme. Ich würde ja sagen, dieser Kuchen ist reines Hüftgold, aber verdammt lecker und jede Sünde wert. Schlimm nur, dabei hat das neue Jahr doch erst begonnen und ich hab schon ein Rezept, das nicht gerade kalorienarm ist.

Ihr hättet mal die Gesichter meiner Familie sehen müssen, als ich Ihnen meinem Nutellakäsekuchen auf den Kaffeetisch gestellt habe und alle sofort gefragten hatten, was das für ein Kuchen ist. Ein Strahlen ging über jeder der einzelnen vier Gesichter. Als ich Ihnen gesagt hatte, dass er mit Nutella gemacht ist. Natürlich kam auch gleich die Frage, wie viel ich davon verwendet habe. Ein Schweigen ging durch die Runde, als ich Ihnen die Grammzahl dann gesagt hatte. Sie dachten, der Nutellakäsekuchen besteht aus 100% Nutella. Nein tut er nicht!

 

Nutellakäsekuchen

Nutellakäsekuchen

 

Schnell hörte ich ein Ohhh wie herrlich mit Nutella .. Wahnsinn! „Denn wollte ich schon immer mal essen!“, meinte unsere mittlere Tochter. Ja sie ist ein kleine Chocoholicerin und könnte das Glas mit dem Löffel ausschlecken, wenn ich nicht dabei bin. Heute verrate ich Euch einmal mein Rezept für diesen Nutellakäsekuchen und vielleicht habt Ihr dann auch einen neuen Lieblingskuchen.

 

Nutellakäsekuchen

Nutellakäsekuchen

 

Was ich besonders an diesem Kuchen so liebe? Er ist so einfach zu backen, er ist absolut cremig und er macht unheimlich satt. Ich kann Euch nur raten, wenn Ihr wenige Personen seit, macht den Nutellakäsekuchen am besten eine Nummer kleiner. Eine 22 Form langt hierfür oder sogar eine 20 cm würde auch reichen. Hierfür müsst Ihr einfach das Rezept teilen.

Ich glaube, ich werde diesen Nutellakäsekuchen jedenfalls nochmals backen, jedoch werde ich ihn dann eine Nummer kleiner backen. Das reicht für uns fünf Personen locker.

 

Nutellakäsekuchen

Nutellakäsekuchen

Zutaten für ca. 16 Stück

  • 250 g + etwas Butter
  • 300 g Mehl
  • 150 g + 100 g Zucker
  • Salz
  • 100 g  gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Backkakao
  • 150 g Vollmilchschokolade
  • 150 g Nussnougatcreme ( z. B. Nutella)
  • 600 g Doppelrahmfrischkäse
  • 3 Eier (Gr. M)
  • Backkakao zum Bestäuben

Zubereitung

250 Gramm Butter schmelzen, Mehl. 150 Gramm Zucker und 1 Prise Salz mischen. Die Butter zugießen, zu Streuseln verkneten. Streuselmasse halbieren. Unter eine Hälfte Nüsse, unter die andere 2 Esslöffel Kakao kneten.

Runde Springform (26 cm) fetten. Kakaostreusel in die Form geben, zum flachen Boden andrücken. Ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Backofen vorheizen (E-Herd: 175 Grad / Umluft: 150 Grad) Boden im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Vollmilchschokolade hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. Nussnougatcreme und 100 Gramm Zucker unterrühren. Doppelrahmfrischkäse glatt rühren. Erst Schokomix, dann die Eier einzeln unterrühren, Käsemasse auf dem Boden glatt streichen. Nussstreusel auf der Käsemasse verteilen.Im Backofen bei gleicher Temperatur 45- 50 Minuten backen.

Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen und mit Kakao bestäuben.

 

Nutellakäsekuchen

 

Einen schönen Tag wünsche ich Euch noch
Eure Tina-Maria