Anzeige, Halloween, Rezepte A-Z

Halloween-Schokokuchen mit Zucchini

Halloween-Schokokuchen mit Zucchini

Am 31. Oktober ist es wieder soweit … die Halloween-Nacht bringt uns die Begegnung mit gruseligen Gestalten, Geistern und Vampiren. Auch dieses Jahr hat mich das Halloween-Fieber gepackt und ich habe einen Halloween-Schokokuchen mit Zucchini gebacken und ihn mit verschiedenen Halloween Fruchtgummis verziert, die man momentan in jeden Supermarkt findet.

Ich dachte mir, wenn es an diesem Tag schon so viel Süßes gibt, kann etwas Gemüse nicht schaden. Deshalb habe ich mich entschieden, Zucchini in den Schokoladenkuchen mit einzuarbeiten und dem ganzen Schokokuchen mit Zucchini zum Schluss noch eine rote Glasur und mit ein paar Halloween Fruchtgummis von Trolli verziert.

 

Halloween-Schokokuchen mit Zucchini

 

Aber pssstttt unsere Kinder wissen es nicht, das da Zucchini drinnen ist. Sie denken ernsthaft, dass da nur 100% Schokolade enthalten ist. Würde ich es ihnen verraten, könnte ich ihn alleine essen. Ja, unsere Kinder sind da sehr eigen, was Gemüse betrifft. Dabei schmeckt man die Zucchini kaum raus, finde ich und man sieht sie auch nicht, da ich sie extra sehr fein getrieben habe. 

Woher kommt eigentlich Halloween, fragte mich bei Backen unsere kleine Tochter nebenbei. Ich musste kurz überlegen und dann erzählte ich ihr, das Halloween auf die alten Kelten zurück geht. Sie feierten damals Samhain, eine Art Totenfest. Samhain bedeutet soviel wie Ende des Sommers und wurde dementsprechend zum Winteranfang des keltischen Kalenders gefeiert“. Zum Glück hatte ich ein paar Tage zuvor selbst einmal googeln müssen, da ich mir bewusst war, dass diese Frage bestimmt kommen wird von ihr.

 

Halloween-Schokokuchen mit ZucchiniHalloween-Schokokuchen mit Zucchini

 

Ich finde übrigens das Rezept für diesen Halloween-Schokokuchen mit Zucchini ist super geeignet für eine Halloween Party. Süßes geht einfach immer und gerade, wenn Kinder dabei sind, geht so ein Schokoladenkuchen weg, wie warme Semmel. Dieser Schokokuchen schaut nicht nur gut aus mit den bunten Trolli Fruchtgummis, er schmeckt auch lecker nussig und schokoladig. Perfekt für die Schokoladenfans unter euch!

 

Halloween-Schokokuchen mit Zucchini

Halloween-Schokokuchen mit Zucchini

Zutaten für 12 Stück

  • 250 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 65 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 TL Backnatron
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 4 Eier
  • 350 ml Pflanzenöl
  • 350 g geriebene Zucchini
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • rote Kuchenglasur
  • Halloween Fruchtgummis z. B. von Trolli

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine ca. 20 x 30 cm große Backform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Anschließend Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backnatron, Backpulver, Salz und Zimt in einer mittelgroßen Schüssel vermischen.

Die Eier und das Öl hinzufügen und alles sehr gut vermengen. Nun die Haselnüsse und die geriebenen Zucchini unterheben, bis sie gleichmäßig verteilt sind.

Die Teigmasse nun in die Backform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 50-60 Minuten backen. Den Schokokuchen mit Zucchini vollständig abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit, die rote Glasur nach Packungsanweisung zubereiten und über den Schokokuchen mit Zucchini gleichmässig verteilen. Danach die ausgesuchten Halloween Trolli Fruchtgummis auf den Kuchen verteilen.

Halloween-Schokokuchen mit Zucchini

 

Halloween-Schokokuchen mit Zucchini

Viel Spaß bei gruseln und beim „Süßes oder Saures“ sagen an Halloween!