Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln
Portionen
12Stück
Portionen
12Stück
Zutaten
Für den Boden
  • 200Gramm Vollkornbutterkeke
  • 50 Gramm Zucker
  • 1Teelöffel Rohrzucker
  • 6Teelöffel Butter
  • 1Prise Zimt
Für den Cheesecake
  • 450 Gramm Frischkäse
  • 115 Gramm Zucker
  • 1Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Eier(Gr. M)
  • 125Gramm Hokkaido-Kürbispüree(siehe hier)
  • 1/4Teelöffel Zimt
Für die Streusel
  • 100Gramm Rohrzucker
  • 70Gramm Mehl
  • 90Gramm Haferflocken
  • 1/4Teelöffel Zimt
  • 60Gramm Butter
  • 1Teelöffel Vanilleextrakt
Anleitungen
  1. Frischkäse aus demKühlschrank nehmen, sodass er die Zimmertemperatur annimmt. Backform mit Backpapier auslegen. Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  2. Für den Boden, Vollkornbutterkekse zerbröseln und mit den anderen Zutaten mischen. In die Backform geben und gleichmäßig verstreichen.
  3. Frischkäse mit Zucker und Vanilleextrakt vermengen und Eier nach und nach unterrühren. 2/3 der Frischkäsemasse auf den Keksboden streichen.
  4. Kürbispüree und Zimt in die restliche Frischkäsemasse rühren, auf die Frischkäsemasse in der Backform geben und glatt streichen.
  5. Für die Streusel Rohrzucker, Mehl, Haferflocken und Zimt vermengen. Kalte Butter in Stücken dazugeben und mit den Fingern die Masse zu Streuseln kneten.
  6. Im heißen Backofen 55 Minuten backen. Abkühlen lassen und für 2 Stunden kaltstellen.
Rezept Hinweise

Kürbispüree:  Hierfür wird der Kürbis entkernt und auf ein Backblech gesetzt. Im heißen Ofen bei 200° Grad auf der mittleren Schiene 45-60 Minuten wird er nun gebacken, bis das Kürbisfleisch weich ist. Kürbis abkühlen lassen, dann das Fleisch von der Schale kratzen und einen Stabmixer pürieren.