Milchreis-Torte mit Kirschen gebacken mit Rii Jii Reis

 

Viele kennen Reis als weiße, fade Beilage. Schade. Denn die Körner verdienen mehr als nur ein Raddasein auf dem Teller. Ich zeige Euch, dass man mit Reis mehr machen kann, wie meine leckere, himmlische und lockere Milchreis-Torte

Ja, ihr habt richtig gelesen. Man kann auch mit Reis wunderbar Backen. Ich habe mich neulich in die Küche begeben und einen leckeren Milchreis gekocht, Teig geknetet und die Sauerkirschen aus dem Glas gelockt. Daraus ist eine zauberhafte und köstliche Milchreis-Torte mit Kirschen entstanden. Für meine Milchreis-Torte habe ich den italienschen Bio-Milchreis von Rii Jii Reis verwendet.

Milchreis-Torte mit Kirschen gebacken mit Rii Jii Reis

Milchreis-Torte mit Kirschen gebacken mit Rii Jii Reis

Qualität hat Ihren Preis

Reis ist ein empfindliches Produkt, das leicht bei seiner Verarbeitung (Absieden) brechen kann. Je nach Sorte, Herkunft und Technik kann das bei seiner Ernte mehr als die Hälfte ausmachen. Obwohl gebrochene Reiskörner genauso viele Nährstoffe enthalten wie intakte Körner, werden sie auf dem Markt billiger angeboten.

Warum? Sie schmecken anders. An ihren Bruchstellen nehmen die Körner Soßen und Aromen anders auf und verkleben oft leicht. Da dies nicht immer gewünscht ist, gibt es in Deutschland für Reis „Milchreis-Torte mit Kirschen gebacken mit Rii Jii Reis“ weiterlesen

Heidelbeer-Milchreis-Schnitten

Heidelbeer-Milchreis-Schnitten

Neulich gab es leckere Heidelbeer-Milchreis-Schnitten vom Blech bei uns. Unsere Kinder essen sie unheimlich gerne, die blauen Beeren, die einen den Mund und auch die Hände so schön lila machen. Auch essen sie gerne Milchreis. Am liebsten mit Zucker und Zimt und mit Früchten.

Sei es Kirschen, Apfelbrei oder Heidelbeeren. Wenn ich jetzt so nachdenke, essen sie eigentlichen jedes Obst dazu. Nun kam ich Letztes auf die Idee, warum nicht mal einen Kuchen mit Milchreis zu machen. Dazu einen Knusperboden aus Keksen und obendrauf ein Milchreis mit Waldheidelbeeren. Das hört sich doch gut an, fand auch unsere kleine Tochter, die mir beim Zubereiten der Heidelbeer-Milchreis-Schnitten tatkräftig zur Seite stand und fleißig mitgeholfen hat …

Heidelbeer-Milchreis-Schnitten

Heidelbeer-Milchreis-Schnitten

 

Das Zubereiten der Heidelbeer-Milchreis-Schnitten war einfach. Was am längsten gedauert hat, war der Milchreis und das abkühlen. Aber gute Dinge brauchen halt ihre Zeit. Am besten Ihr bereit Ihn einen Tag vorher zu oder schon am frühen Morgen. Dann dauert es nicht lange und Ihr könnt ihn nachmittags dann essen.

Tja nun stand er auf dem Tisch und alle in der Familie nahmen sich ein Stück und … waren begeistert davon. Herrlich cremig und so schön fruchtig fanden sie die Heidelbeer-Milchreis-Schnitten. Der Knusperboden passt perfekt dazu und gibt den Schnitten, dass gewisse Extra. Definitiv werde ich diesen Kuchen noch einmal machen, dann vielleicht mit Äpfel aus unseren heimischen Garten, oder doch mit Birnen. Denn diese sind ja auch schon erntereif.

 

Heidelbeer-Milchreis-Schnitten

Heidelbeer-Milchreis-Schnitten

Heidelbeer-Milchreis-Schnitten

Etwa 12 Stück

Für den Belag

  • 4 Blatt Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 850 g Milch
  • 200 g Milchreis
  • Salz
  • 5 EL Zucker
  • 450 g Heidelbeeren
  • 500g Sahne
  • 1 TL Sahnefestiger

Für den KuchenBoden und Garnitur

  • 200 g Butterkekse
  • 180 g weiße Kuvertüre
  • 3 EL Kokosöl

Zubreitung

Gelatine kalt einweichen. Vanilleschote längs aufritzen und Mark herausschaben. Beides mitMilch, Reis und 1 Prise Salz ca. 25 Minuten köcheln lassen. Gelatine ausdrücken, mit 4 EL Zucker in den heißen Milchreis rühren. Auskühlen lassen, zwischendurch gelegentlich umrühren.

Backrahmen (20 x 30 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen. Butterkekse fein zerbröseln. 30 g Kuvertüre mit dem Sparschäfer in feine Späne hobeln, beiseitestellen. 150 g Kuvertüre grob hacken und mit Öl über einem  heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Keksbrösel unterrühren. Keksmasse auf dem Boden des Backrahmes verteilen leicht festdrücken, dann kalt stellen.

Heidelbeeren waschen und verlesen 350 g Reis rühren. 300 gSahne steif schlagen, unterhebe. Masse gleichmäßig auf dem Boden glatt verstreichen. Kuchen ca. 3 Stunden kühlen.

Dann 200 g Sahne steif schlagen, dabei 1 EL Zucker und Sahnefestiger einreisen lassen. Backrahmen abnehmen, Kuchen mit Sahne bestreichen, in Schnitten teilen. Mit restlichen Heidelbeeren und vorbereiteten Schuko-Spänen verzieren und servieren.

Heidelbeer-Milchreis-Schnitten

Einen schönen Tag wünsche ich Euch allen!
Eure Tina-Maria