Backen, Cheescake

Cheesecake mit Heidelbeer Swirl zum Kaffeenachmittag

 

Ein Käsekuchen auf amerikanische Art mit Frischkäse und Keksboden. Genau das ist mein Fachgebiet Käsekuchen oder auch wie manche dazu sagen Chessecake. Das war auch mein Gedanke, als ich das Telefon auflegte, nachdem ich stundenlang mit einer Freundin am Telefon geplaudert hatte. Da wir uns schon über ein Jahr nicht mehr gesehen haben, wollte sie nächste Woche zum Kaffeeklatsch vorbei kommen.

Da ich genau wusste, das Alexandra gerne Heidelbeeren mag, wollte ich sie mit einem Cheesecake mit Heidelbeer Swirl zum Kaffeenachmittag überraschen. Ich war gespannt auf ihre Reaktion, was sie dazu sagen wird, wenn er auf dem Kaffeetisch steht. Immerhin hatte ich mir damals gemerkt, dass sie diese kleinen blauen Heidelbeeren mag. Einen Tag zuvor habe ich den Cheesecake mit Heidelbeer Swirl zum Kaffeenachmittag dann gebacken. Denn am Tag, wenn sie kommt hatte ich frühs keine Zeit um mich in die Küche zu stellen und ihn zu backen. Immerhin braucht er über zwei Stunden, bis er fertig ist.

IMG_Cheesecake mit Heidelbeer Swirl -1

Fertiggebacken und ab in den Kühlschrank habe ich den Cheesecake mit Heidelbeer Swirl zum Kaffeenachmittag dann einfach in den Kühlschrank getan und somit, konnte der nächste Tag kommen, ganz entspannt. Hoffentlich ist er noch am nächsten Tag da, denn meine Familie kann vor süßen Sachen keinen Halt machen.

IMG_Cheesecake mit Heidelbeer Swirl

Als Alexandra kam, ging ich zum Kühlschrank und holte den Cheesecake mit Heidelbeer Swirl zum Kaffeenachmittag heraus. Ein paar Minuten zuvor hatte ich ihn in übrigens in mundgerechte Stücke geschnitten und ihn auf ein Platte angerichtet. Als sie ihn sah war sie ganz erstaunt und meinte, der schaut ja fantastisch aus und noch dazu meine Lieblingsbeeren – Heidelbeeren! Bei einer Kaffee und strahlenden Sonnenschein im Garten haben werden Cheesecake mit Heidelbeer Swirl zum Kaffeenachmittag  dann genossen. Und ich kann euch sagen – Himmlisch. Er ist leicht, locker und so schön fruchtig!

IMG_Cheesecake mit Heidelbeer Swirl -3

Cheesecake mit Heidelbeer Swirl  für 12 Stück

Zutaten 

  • 300 g Vollkornkekse
  • 140 g flüssige Butter
  • 200 g Heidelbeeren
  • 275 g Zucker
  • 1 TL Stärke
  • 800 g Frischkäse
  • 3 EL Mehl
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 3 Eier (Gr.L)
  • 200 g Sauerrahm
  • Rechteckige Backform (20 x 30 cm)

Zubereitung

Ofen auf 200 Grad ( Umluft 180) vorheizen, Rechteckige Backform (20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen. Kekse zerkrümeln, mit der Butter verkneten. In die form drücken. Boden 10 Minuten vormachen. Abkühlen lassen.

Heidelbeeren und 50 g Zucker in einem Topf mischen, sacht aufkochen. Die Stärke, 1 EL kaltes Wasser verquirlen. Unter die Beeren rühren, kurz aufkochen und abkühlen lassen.

Frischkäse, 225 g Zucker, Mehl, Vanilleextrakt, Eier und Sauerrahm glatt verquirlen. Auf den Teilboden gießen und laut verstreichen. Die Beeren schlierenartig unterziehen. Kuchen bei 200 Grad weitere 10 Minuten im Backofen backen.

Ofentemperatur auf 110 Grad (Umluft 90 Grad) reduzieren. Kuchen 30 Minuten backen und im ausgeschalteten, geschlossenen Ofen 60 Minuten ruhen lassen. Bei offener Tür vollständig auskühlen lassen.

IMG_Cheesecake mit Heidelbeer Swirl -7

Ich wünsche euch noch einen schönen Samstag!
Eure Tina-Maria